Kreisgruppe Herford

Exkursionen & Vorträge

Wichtiger Hinweis zur Haftung:

 Die Teilnahme an unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Die Aufsichtspflicht und Haftung für Kinder obliegt den Eltern bzw. Aufsichtspersonen.

Dienstag - 30.08.2022

Beobachtung von Fledermäusen

Bitte aktuellen Coronaschutzhinweis beachten!

 

Fledermäuse sind heimlich, still und nachtaktiv, deshalb weiß man wenig über diese faszinierenden Tiere. Sie leben in Baumhöhlen, aber auch in Gebäuden mit geeigneten Quartieren, z. B. Dachböden. Auch in Herford gibt es verschiedene Arten von Fledermäusen. Wer ihre Flugkünste beobachten und viel über ihre Lebensweise erfahren möchte, ist bei dieser Exkursion genau richtig.

Leitung: Martin Starrach

Treffpunkt: Werreufer unterhalb der Brücke Hansastraße in Herford (an Herfords Sandstrand)

Dauer: 19.45 bis ca. 22.00 Uhr

Teilnahmegebühr   5,00€ Spende erwünscht

Anmeldung: Anmeldung unter 0174-4948521 oder bund.herford@bund.net

Samstag - 24.09.2022

Heidepflege im NSG Jammertal

Bitte aktuellen Coronaschutzhinweis beachten!

In sehr kleinen Resten finden sich auch heute noch Fragmente von Heiden im Ravensberger Hügelland wie hier im Jammertal. Die Heide ist ein besonderer Lebensraum für eine Vielzahl an Insekten. Ihre späte Blütezeit bietet den Insekten eine Nektarquelle zu einer Jahreszeit, in der es in unserer Landschaft nur sehr wenig Blühendes gibt.

Heide ist als Kulturlandschaft aber auch ein Biotop, welches intensive Pflege benötigt. Birkenaufwuchs ist ein großes Problem, da die Heide durch Beschattung verschwindet. Bei dieser Aktion wollen wir die jungen Birken aus der Fläche ziehen und so helfen, das Lichtbiotop zu erhalten und zu entwickeln. Am Ende gibt es für die fleißigen Helfer eine Stärkung.

Leitung: Gabriele Potabgy

Treffpunkt: In der Mark, 32051 Herford

Dauer: 10.00 – 12.30 Uhr

Teilnahmegebühr: kostenlos

Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Mittwoch - 05.10.2022

Streuobstwiese – Pflege und Ökologie 2-tägiges Seminar

Bitte aktuellen Coronaschutzhinweis der VHS beachten!

Streuobstwiesen sind ein Bestandteil der heimischen Kulturlandschaft. Vielen Tieren und auch Pflanzen bietet eine alte Streuobstwiese einen wichtigen Lebensraum: die rissige Rinde und zahlreiche Höhlen im alten Holz sind ein Tummelplatz für Käfer, Schmetterlinge, Feldsperlinge, Steinkäuze und Fledermäuse.

Nach einer Einführung zum Thema „Streuobstwiese – Pflege und Ökologie“ wird den Teilnehmern der Erziehungsschnitt an jungen Kernobstbäumen erläutert. Des Weiteren wird der Fruchtholzschnitt an älteren Kernobstbäumen demonstriert. Anschließend hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, mindestens einen Obstbaum unter Anleitung selbst zu schneiden.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 begrenzt.

Leitung: Georg Borchart

Treffpunkt: Biologische Station Ravensberg, Am Herrenhaus 27, 32278 Kirchlengern

Dauer: (05.10.22/06.10.22) jeweils 8.00 – 16.30Uhr

Teilnahmegebühr: 100,00 € (für beide Tage inklusive Mittagessen)

Anmeldung: Anmeldungen bis zum 01.10. bei der Biologischen Station.

Samstag - 08.10.2022

Führung zur Herbstbalz des Uhus – Audienz beim König der Nacht

Bitte aktuellen Coronaschutzhinweis beachten!

Mit ein wenig Glück empfängt uns der Uhu – der König der Nacht – mit seinen unheimlichen und dunklen Rufen in seinem Revier. Während der Herbstbalz werden wir, in einer Kleingruppe, der größten Eulenart lauschen. Vielleicht können wir dabei auch Männchen und Weibchen abwechselnd hören. Möglicherweise lässt sich der Nachtgreif auch noch sehen! Begrenzte Teilnehmerzahl.

Bei Regen fällt das Uhu-Verhör aus.

Leitung: Peter Franzeck

Treffpunkt: Hof Menke, Vlothoer Str. 288, 32049 Herford

Dauer: 17.00 bis ca. 19.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 5,00€ Spende erwünscht

Anmeldung: Anmeldung unter (05221) 348726 (nach 17:30 Uhr) oder bund.herford(at)bund.net

Sonntag - 23.10.2022

Herforder Herbstfarben

Bitte aktuellen Coronaschutzhinweis beachten!

Stadtführung zu den Herforder Bäumen.

Leitung: Gerd Teuteberg

Treffpunkt: An der Linde auf dem Münsterkirchplatz, Herford

Dauer: 13.30 bis ca. 16.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 5,00€ Spende erwünscht

Anmeldung: Anmeldung bis 20.10. unter (05221) 348846 oder bund.herford(at)bund.net

Sonntag - 06.11.2022

Vögel im Naturschutzgebiet Enger Bruch

Bitte aktuellen Coronaschutzhinweis der VHS beachten!

Alljährlich machen im Herbst viele Zugvögel auf dem Weg in ihre Winterquartiere im Enger Bruch Rast. Immer wieder tauchen seltene Gäste auf, die für Überraschungen sorgen!

Leitung: Klaus Nottmeyer, Holger Stoppkotte

Treffpunkt: Parkplatz Ringstraße / Ecke Bolldammstraße, 32130 Enger

Dauer: 9.00 bis 11.00 Uhr

Freitag - 11.11.2022

Obstbaumverteilaktion 2022

Bitte aktuellen Coronaschutzhinweis beachten!

Wie jedes Jahr bietet die Biologische Station Ravensberg auch 2022 eine Obstbaumverteilaktion an. Interessierte können bis zum 30.09.22 Ihre Bestellung abgeben.

Das Bestellformular gibt es auf der Homepage bshf.de unter Projekte -> Obstwiesen.

Ziel ist die Verbreitung regionaler und historischer Obstsorten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an brennemann(at)bshf.de oder 05223-1837769

Bestellung bis 30.09.2022

Leitung: Anna Brennemann

Treffpunkt: Am Herrenhaus 27, Kirchlengern (Stift Quernheim, an der Kirche)

Dauer: 13.00 bis 17.30 Uhr

Donnerstag - 17.11.2022

Der Vogel des Jahres 2022

Bitte aktuellen Coronaschutzhinweis der VHS beachten!

„Wenn der Hoppevogel schreit, Ist der Tag nicht mehr weit.“

Dieser Zweizeiler „Aus dem Leben eines Taugenichts“ von Joseph von Eichendorff zeigt schon, dass dieser Vogel gerne von Künstlern beschrieben, gemalt und besungen worden ist. Das muss an seinem spektakulären Äußeren liegen: eine große auffällige Haube (Hopf), ein sehr abwechslungsreiches Gefieder UND ein ganz unverwechselbarer Ruf („UpUpUpUp“!)! Der wie gewohnt bunte Abend mit Vorleser Dirk Strehl und Vogelkundler Klaus Nottmeyer wird zur Freude des Publikums ganz dem Vogel des Jahres gewidmet sein – Lyrik, Mythos, Biologie, Gefährdung, Schutz und gemeinsames Kanonsingen, alles ist dabei.

 

Leitung: Dirk Strehl und Klaus Nottmeyer

Treffpunkt: Elsbachhaus, Goebenstraße 3-7 in Herford

Dauer: 19:00

Teilnahmegebühr:7 €

Anmeldung: Nicht erforderlich