Kreisgruppe Herford

Die Jäger der Nacht

Viele Menschen fürchten sich vor den flinken Gestalten, die in der Nacht nur knapp über ihren Köpfen hinwegfliegen. Vor Fledermäusen Angst zu haben ist jedoch nicht nötig! 

In Deutschland gibt es 24 Fledermausarten. Diese erstaunlichen Tiere sind die einzigen Säugetiere, die den aktiven Flug beherrschen. Die Fledermäuse, die man am häufigsten im Siedlungsbereich antrifft, sind die Zwergfledermäuse, deren Körper im ausgewachsenen Zustand nur circa 4cm lang sind, sowie Breitflügelfledermäuse. Wenn ein Gewässer in der Nähe ist, sind auch Wasserfledermäuse gut zu beobachten.

Fledermäuse leben überall dort, wo sie Unterschlupf finden, was heißt, dass sie sowohl in Häusern, als auch in Höhlen etc. wohnen. 

Wenn Sie eine Fledermaus finden, sei es draußen oder in Ihrer Wohnung, sollten Sie schnellstmöglich handeln. Die Tiere brauchen häufig professionelle Hilfe, um wieder auf die Beine zu kommen. Auch wenn das Tier keine offensichtlichen Verletzungen oder ähnliches hat: 

Melden Sie sich bei uns!

Tel.: 0178 - 1210374

Wir geben Ihnen Tipps und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

 

BUND-Bestellkorb